BERATUNG

+ + + Aktuelle Information + + +

Erreichbarkeit unserer Dienste und Einrichtungen

Wir sind auch in diesen Krisenzeiten für Sie da und versuchen vieles, um mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Unsere verschiedenen Dienste und Einrichtungen sind weiterhin zu den üblichen Zeiten telefonisch und per Mail erreichbar. Allerdings bestehen weitgehende Besuchseinschränkungen. Deshalb bitten wir Sie:
Kommen Sie nicht unangemeldet in unsere Einrichtungen. Für einen Besuch in unseren Wohnstätten, den Jugendhäusern und dem Reha-Zentrum benötigen Sie ein maximal 48 Stunden altes, negatives PoC- oder PCR- Testergebnis! Ein kostenloser PoC- Schnelltest kann nach vorheriger telefonischer Absprache vor Ort durchgeführt werden oder nach entsprechender Anmeldung montags bis samstags in der Zeit von 8.30 – 18.30 Uhr in den Testzentren der Stadt.

Beratung und pflegerische Hilfen

Bei den Betroffenen selbst und bei den Angehörigen löst eine psychische Erkrankung große Unsicherheit aus, da alle Lebensbereiche in Mitleidenschaft gezogen werden.

Eine umfassende und qualifizierte Beratung soll über die Erkrankung und über das Hilfesystem informieren, emotional entlasten und nächste Schritte vorbereiten helfen.

Weitergehende pflegerische Hilfen wie die ambulante psychiatrische Pflege sorgen dafür, dass der Betroffene Zuhause zurechtkommt und in seinem gewohnten Umfeld verbleiben kann.


Unsere Einrichtungen
mit Angeboten zum Thema Beratung und pflegerische Hilfen:

PSZ: Beratung und Kontakt

Wer schnelle Hilfe und Beratung braucht, wendet sich an die Beratungsstelle des Psycho-Sozialen Zentrums. mehr ...

PSZ: Ambulante Psychiatrische Pflege

Die Hausbesuche durch psychiatrisch qualifizierte Pflegekräfte ermöglichen das Verbleiben in der gewohnten häuslichen Umgebung. mehr...

Integrationsfachdienst (IFD)

Zu unterschiedlichsten Fragen der beruflichen Eingliederung bietet der IFD umfassende Beratung. mehr...