Reha-Einrichtung: Startschuss für Neubau in Mecklenbeck

geplanter Neubau der medizinischen Rehabilitationsreinrichten des Förderkreis Sozialpsychiatrie Münster

Der FSP Münster treibt die Planung des Neubaus seiner medizinischen Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit psychischen Erkrankungen voran.

Logo Deutsche Fernsehlotterie
Am 19. Mai unterzeichnete der Vorstand Ulrich Hohenbrink den Kaufvertrag für das Grundstück am Elisabeth-Hürten-Weg. Zuvor, am 09.05.2017, bewilligte die Deutsche Fernsehlotterie eine Förderung des Projektes über 300.000 Euro.

Die neue Reha-Einrichtung des FSP soll 25 stationäre und sechs ambulante Plätze bieten und ist bestimmt für Patienten, die an einer Depression, Angststörung oder an einer Psychose leiden. Sie bedürfen nicht mehr einer Behandlung im Krankenhaus, sondern benötigen gezielte Reha-Maßnahmen. Diese helfen dabei, sich seelisch zu stabilisieren und eines Tages wieder in den Beruf einsteigen zu können. Die Fertigstellung der Reha-Einrichtung des FSP ist für den Spätsommer 2018 geplant.

zurück zu »Aktuelles«